idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
WJ2014


Teilen: 
04.03.2013 14:30

Schlüsselkräfte als Erfolgsgarant für Unternehmen und Organisationen

Izabela Ahmad Pressestelle
Deutsche Universität für Weiterbildung

    Workshop zum Thema Retention Management an der Deutschen Universität für Weiterbildung

    Die Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW) bietet am 25./26. April 2013 und am 22./23. Mai 2013 einen zweitägigen Workshop zum Thema "Retention Management – Schlüsselkräfte und ihre Bedeutung für Unternehmen und Organisationen" an.

    „Loyalität und nachhaltiges Engagement der Mitarbeitenden sind zum wichtigen Erfolgsfaktor geworden“, sagt der hochkarätige Referent, Bernhard Küppers. „Nur Unternehmen und Organisationen mit engagierten sowie qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern können auf Dauer erfolgreich sein. Denn jede Schlüsselkraft, die sich auf Dauer motiviert und engagiert ihren Beruf ausübt, zieht ihr Umfeld, die Kolleginnen und Kollegen und ganze Arbeitsbereiche mit.“

    Die existenzielle Aufgabe des Retention Managements zu strukturieren, die richtigen Analysen abzuleiten und die dazu passenden Lösungen zu generieren, ist Gegenstand des Seminars. Bernhard Küppers ist Unternehmensberater, langjähriger Vorstand und Autor des Buches Im Mittelpunkt steht der Mitarbeiter. Zudem ist Küppers seit Jahren Mitglied in Expertengremien des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft (Berlin) und der European Foundation for Management Development (EFMD, Brüssel).

    Die Teilnahmegebühr des Workshops beträgt 780 Euro zzgl. Mehrwertsteuer. Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen beschränkt. Interessierte werden gebeten, sich unter event@duw-berlin.de anzumelden. Das vollständige Programm und weitere Informationen sind zu finden unter: http://www.duw-berlin.de/de/aktuelles/seminare-workshops.html.

    Der Workshop Retention Management – Schlüsselkräfte und ihre Bedeutung für Unternehmen und Organisationen findet an der DUW in Berlin im Rahmen der Veranstaltungsreihe Zukunftsfähigkeit von Unternehmen und Organisationen statt. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an Geschäftsführer, Personalleiter und -entwickler sowie Führungskräfte.

    Am ersten Workshoptag werden unter anderem die Lebensdauer von Unternehmen und die Lebensarbeitszeit thematisiert. Küppers wird Grundzüge des Retention Managements und den damit verbundenen Begriff Teure Mitarbeiter/innen erläutern. Im Zuge dessen wird er auf neue personalstrategische Herausforderungen eingehen, die den Erfolg von Unternehmen und Organisationen sicherstellen. Außerdem wird er das emotionale, moralische und kalkulatorische Commitment von Schlüsselkräften zum Unternehmen thematisieren und Gestaltungsoptionen sowie Wechselwirkungen aufzeigen.

    Am zweiten Workshoptag liegt der Fokus darauf, Frühindikatoren zu erkennen, Basisanalysen durchzuführen, sowie Effizienz und Effektivität mit Hilfe des vorgestellten Instrumentenportfolios zu optimieren. Außerdem geht Küppers auf die Bedarfsermittlung im eigenen Unternehmen ein und stellt das „Boiled-Frog“-Syndrom vor. Abschließend werden die Umsetzungsschritte dargestellt und die Handlungsoptionen für das eigene Unternehmen im kollegialen Erfahrungsaustausch diskutiert.

    Workshop: Retention Management – Schlüsselkräfte und ihre Bedeutung für Unternehmen und Organisationen

    Termine: 25./26. April 2013 und 22./23. Mai 2013
    (1. Tag: 14:00-19:00 Uhr, 2. Tag: 09:00-16:30 Uhr)

    Wo: Deutsche Universität für Weiterbildung, Katharinenstraße 1718, 10711 Berlin

    Workshop-Leiter: Bernhard Küppers

    Zahl der Teilnehmer/innen: max. 14

    Teilnahmegebühr: 780 Euro zzgl. MwSt.

    Anmeldung: event@duw-berlin.de

    Die Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW)

    Die Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW) mit Sitz in Berlin bietet wissenschaftliche Weiterbildung für Berufstätige mit erstem Studienabschluss. Das Fernstudienangebot der staatlich anerkannten Weiterbildungsuniversität umfasst Masterstudiengänge in den Departments Wirtschaft und Management, Bildung, Gesundheit und Kommunikation sowie weiterbildende Zertifikatsprogramme. Das flexible Blended-Learning-Studiensystem und die individuelle Betreuung ermöglichen es DUW-Studierenden, das Studium mit Privatleben und Beruf zu vereinbaren. Die DUW versteht sich ausdrücklich als Partnerin der betrieblichen Personalentwicklung und unterstützt Unternehmen und Organisationen u.a. bei der Entwicklung, Durchführung und Evaluation von Personalentwicklungsprogrammen und Führungskräftetrainings.

    Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
    Pressebüro der Deutschen Universität für Weiterbildung
    Izabela Ahmad
    Telefon: 030/2000 306 211
    E-Mail: izabela.ahmad@duw-berlin.de
    http://www.duw-berlin.de/de/presse.html


    Weitere Informationen:

    http://www.duw-berlin.de


    Anhang
    attachment icon Infoblatt zum Workshop "Retention Management – Schlüsselkräfte und ihre Bedeutung für Unternehmen und Organisationen "

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler, jedermann
    Medien- und Kommunikationswissenschaften, Pädagogik / Bildung, Politik, Recht, Wirtschaft
    überregional
    Organisatorisches, wissenschaftliche Weiterbildung
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).