idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
WJ2014


Teilen: 
05.03.2013 16:28

Türöffner Praktikum: Wie Master-Studenten an der HHL den Einstieg ins Berufsleben meistern

MBA Volker Stößel Marketing und Public Relations
HHL Leipzig Graduate School of Management

    Innerhalb kürzester Zeit hat Manuel Neumann, Master-Student an der HHL Leipzig Graduate School of Management, ein studienbegleitendes Praktikum bei dem E-Commerce Start-Up Westwing gefunden. Das 2011 gegründete Unternehmen bietet Wohnaccessoires und Möbel mit bis zu 70 Prozent Nachlass gegenüber den Herstellerpreisen an und basiert auf dem Shopping-Club System. Manuel Neumann erzählt:„Zunächst bin ich über die Anzeigen des HHL-Karriereservices auf die aktuellen Praktikumsstellen bei Westwing aufmerksam geworden. Die Aufgabenbeschreibungen fand ich sehr interessant. Beworben habe ich mich jedoch erst, nachdem Stefan Smalla, der Mitgründer und Geschäftsführer von Westwing, einen Gastvortrag in unserem Strategie-Kurs an der HHL gehalten hat. Nachher hatte ich die Gelegenheit, mit ihm über ein mögliches Praktikum zu sprechen. Am nächsten Tag habe ich ihm dann direkt meine Unterlagen geschickt und nach einem kurzen Telefoninterview hatte ich die Stelle.“

    ***HHL unterstützt bei persönlicher Karriereplanung

    Nicht erst während des Master-Studiums an der HHL ist Manuel Neumann mit dem Karriereservice seiner Alma mater in Kontakt gekommen. Neben Stellen-Offerten erhielt er bereits vor Studienstart das Angebot zum persönlichen Bewerbungsunterlagen-Check sowie die Möglichkeit, das HHL-Netzwerk zu nutzen. Bereits innerhalb der ersten Tage an der HHL können die Studenten ein persönliches Beratungsgespräch mit dem Karriereservice in Anspruch nehmen. Hier werden Sie im Hinblick auf die spätere Berufswahl beraten: Welches Praktikum macht zuerst Sinn, welches könnte dann folgen, welcher Jobeinstieg ist möglich. Ein Praktikum ist für alle HHL-Studenten nach dem ersten Term Pflicht. Unterstützung bei der Suche nach einem geeigneten Platz erhalten die angehenden Manager durch Seminare wie die mit Westwing-Gründer Smalla oder auch durch Unternehmenspräsentationen und -workshops, die regelmäßig auf dem HHL-Campus stattfinden. Hier erlangen die M.Sc.-Studenten Einblicke in individuelle Karrierewege bei den Firmen. Zudem sind solche Veranstaltungen ideale Plattformen für den Kontakt zu den HHL-Alumni und Personalverantwortlichen.

    ***„Ich kann eigenverantwortlich arbeiten und gestaltend mitwirken“

    Manuel Neumann schätzt und genießt die offene, kreative und sehr dynamische Start-Up-Atmosphäre während des Praktikums. „Bei meinen Aufgaben in der Logistik-Zentrale von Westwing in Potsdam habe ich einen großen Handlungsspielraum und kann eigenverantwortlich arbeiten. Ich kann meine eigenen Ideen einbringen und gestaltend mitwirken.“ Im Rahmen einer Analyse der Retouren-Prozesse hatte Manuel Neumann eine Managementpräsentation erstellt, die er dann vor Führungskräften eines Logistik-Dienstleisters und vor seinem Chef vorstellen konnte. „Nach dem Termin hat mich der Westwing-Chef gefragt, ob ich nicht mein Studium an der HHL abbrechen und bei dem Start-up einsteigen möchte.“

    ***Anwendungsorientiert: Business School bereitet auf Berufsalltag vor

    Der HHL-Student kann für sein Praktikum auf Gelerntes aus dem Management-Studium zurückgreifen: „Persönlich konnte ich sehr viel von dem Kurs „Problem Solving and Communication (PAC)“ profitieren. Gelernt haben wir hier Inhalte und Methoden, die besonders auch im Tagesgeschäft in einer Unternehmensberatung Anwendung finden könnten. Da der Großteil des Management-Teams von Westwing aus ehemaligen Consultants besteht, entspricht die Arbeitsweise auch stark der einer Beratung: sehr strukturiert, analytisch und entscheidungsorientiert. Genau das haben wir im PAC-Kurs an der HHL gelernt.“

    ***Praktikum als Türöffner zum späteren Traumjob

    Innerhalb des Master of Sience in Management-Programms der HHL, in dem Neumann immatrikuliert ist, ist jeweils ein Praktikum verpflichtend und eins optional. Melanie Petersen, Leiterin des Karriereservice an der HHL, sagt: „Die These ‘Praktikum als Türöffner zum späteren Traumjob‘ hat nach wie vor Bestand. Wer sich in einem Praktikum bewährt - dies gilt branchenübergreifend - gelangt nicht selten in Praktikanten-Bindungsprogramme oder erhält ein Direktangebot. Für die Unternehmen ist die Option ideal, den zukünftigen Arbeitnehmer über ein Praktikum kennen zu lernen. Der oft recht kostspielige Rekruiting-Prozess kann so verkürzt werden.“ Obwohl Manuel Neumann bereits mit einer Job-Garantie seines einstigen Arbeitgebers zum Master-Studium an die HHL kam, war die Option eines studienintegrierten Praktikums für ihn ein entscheidendes Auswahlkriterium für das M.Sc-Studium in Leipzig. Er sagt: „Das Praktikum ist aus meiner Sicht sehr sinnvoll. Wie mein Beispiel beweist: Das Praktikum ist ein Türöffner für eine mögliche Karriere nach dem Studium. Für mich stand jedoch der Karriere-Gedanke nicht im Vordergrund. Ich persönlich konnte bisher besonders dadurch profitieren, dass ich meinen Horizont extrem erweitert habe und eine neue Branche sowie neue Produkte kennenlernen konnte.“

    ***Der Master-Studiengang in Management (M.Sc.) (Teilzeit oder Vollzeit) an der HHL

    Der englischsprachige Masterstudiengang in Management (M.Sc.) der HHL in seiner Teilzeit- oder auch Vollzeitvariante beleuchtet ein vielseitiges Spektrum an Wirtschaftsthemen und baut auf einem wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor auf. Die HHL legt besonderen Wert auf die Vermittlung von Soft Skills. Kurse wie Problem Solving & Communication, Negotiation oder International Management Competencies sind fester Bestandteil der Ausbildung. Das 21- bis 24-monatige Vollzeit-Programm (bzw. 24-monatige Teilzeit-M.Sc.-Programm) bietet acht Spezialisierungsmöglichkeiten, d.h. Finance, Accounting, Marketing, Logistics & Supply Chain Management, Strategy, Entrepreneurship, Advanced Economics und Advanced General Management. Durch die Wahl von vier Modulen können die Studierenden den inhaltlichen Fokus für die angestrebte Karriere setzen. Fest integriert im Curriculum des Vollzeit-Programms sind neben dem Auslandsstudium an einer der über 100 Partnerhochschulen der HHL auch zwei Praktika. Sehr gute Unternehmenskontakte sowie ein professioneller Career Service eröffnen den Absolventen Top-Karrierechancen. Weitere Informationen: http://www.hhl.de/msc oder http://www.hhl.de/part-time-msc

    ***HHL Leipzig Graduate School of Management

    Die HHL ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Neben der internationalen Ausrichtung spielt die Verknüpfung von Theorie und Praxis eine herausragende Rolle. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden. http://www.hhl.de


    Weitere Informationen:

    http://www.hhl.de
    http://www.hhl.de/msc


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wirtschaftsvertreter
    Wirtschaft
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).