idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
WJ2014


Teilen: 
05.03.2013 13:51

Energieeffizienz-Preis der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck

Frank Mindt Präsidium - Stabsstelle Presse
Fachhochschule Lübeck

    Die Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck lobt einen neuen Preis für die Mitglieder der Fachhochschule Lübeck aus. Aufgerufen sind alle Studierenden, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie Professorinnen und Professoren der Fachhochschule Lübeck (FHL), sich an dem Wettbewerb zu beteiligen.

    Die Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck lobt einen Energieeffizienz-Preis nur für Mitglieder der Fachhochschule Lübeck aus. Bekannt gegeben wurde der Wettbewerb und der Aufruf zur Einreichung von Anträgen am Montag, den 4.3.2013.
    Gesucht werden innovative Konzepte oder Verfahren - von Einzelpersonen oder Teams -, die zur Steigerung der Energieeffizienz und zur nachhaltigeren Nutzung des Energieeinsatzes in Hochschulen, öffentlichen Institutionen, Unternehmen und/oder privaten Haushalten führen. Dahinter steht die Idee, das kreative, wissenschaftliche und technische Potenzial aller Mitglieder der Fachhochschule Lübeck für eine effizientere und damit besonders nachhaltige Nutzung des Energieeinsatzes - auch und insbesondere zur Schonung knapper Ressourcen - einzusetzen.

    Die Wettbewerbsinitiative wird von der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung in Form eines Preisgeldes in Höhe von 8.000 Euro unterstützt. Vorgesehen ist die Aufteilung in einen Hauptpreis in Höhe von 5.000 Euro sowie in weitere Förderprämien bis zu einer Höhe von insgesamt 3.000 Euro.

    Die formalen Kriterien für die Teilnahme am Wettbewerb sind:

    - Die/der Antragsteller/in muss Mitglied der FH Lübeck sein. Ist ein Team Antragsteller, müssen alle Teammitglieder der FH Lübeck angehören.
    - Das Konzept sollte nicht mehr als fünf DIN A4-Seiten umfassen und
    - eine Zusammenfassung,
    - eine beschreibende Problemstellung,
    - Lösungsansatz bzw. Umsetzungsanweisungen mit
    - einem erkennbaren Einsparpotenzial beinhalten.

    Inhaltlich soll das Konzept folgende Kriterien erfüllen:

    - Stimmigkeit der Maßnahme bzw. des Vorhabens
    - Originalität und Innovation
    - erkennbares und umsetzbares Einsparpotenzial

    Der Wettbewerb findet alle zwei Jahre statt und wurde am 4.3.2013 mit dem Aufruf zur Einreichung von Anträgen / Bewerbungsunterlagen gestartet. Die Anträge müssen bis zum 15. April 2013 im Präsidium der FH Lübeck eingereicht werden.
    Am 6. Mai 2013 werden den durch eine Jury ermittelten Gewinnern / Gewinnerinnen die Preise im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Lübecker Rathaus (Roter Saal) verliehen.

    Für die Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck:
    Der Vorstand: Hans-Peter Süfke, Wolfgang Pötschke, Titus Jochen Heldt

    Für die Fachhochschule Lübeck:
    Präsident: Prof. Dr.-Ing. Stefan Bartels


    Weitere Informationen:

    http://www.fh-luebeck.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Energie
    überregional
    Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Sie wollen Ideen, v.l.: Prof. Dr. Stefan Bartels, Präsident der FH Lübeck mit dem gesamten Vorstand der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck: Titus Jochen Heldt, Hans-Peter Süfke und Wolfgang Pötschke


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).